Carl Zeiss Optotechnik GmbH - Optische Messtechnik
Montag, 31 März 2014 02:00

COMET 5 4M Sensor - Erdrich Umformtechnik GmbH

Rate this item
(2 votes)

SYSTEM / APPLIKATION
COMET 5 4M Sensor INSPECTplus Auswertesoftware

BRANCHE
Werkzeugbau / Vermessung

KUNDE
Erdrich Umformtechnik GmbH, Renchen-Ulm Automobilzulieferer von Blechformteilen


AUFGABENSTELLUNG
Als Lösungs- und Entwicklungspartner hat sich die Firma Erdrich in ihrer 50-jährigen Firmengeschichte international zu einem „Global Player“ in der Umformtechnik entwickelt. Im Bereich Werkzeugbau steht hier u. a. die Vermessung von formgebenden Aktivteilen im Vordergrund. Außerdem spielt die frühzeitige Fehlerdetektion an Produktionsteilen eine wichtige Rolle.

LÖSUNG UND PRODUKT

Bei der Produktentwicklung von Werkzeugen werden sehr viele Anpassungen über einen mehrwöchigen Zeitraum ausgeführt. Die individuelle Formgebung muss jedes Mal ausprobiert werden und dann von Hand nachgearbeitet werden. Im Sinne der Effizienz bei Produktentwicklungen und zur Qualitätsverbesserung plante die Firma Erdrich die Anschaffung eines Systems zur optischen Formmessung.

ERGEBNIS / NUTZEN FÜR DEN KUNDEN
An ein geeignetes System stellte man hohe Ansprüche und fand in der Steinbichler-Vertretung Fa. BLANK Technology, Villingen-Schwenningen, einen kompetenten Ansprechpartner für optische Messsysteme. Die intensiven Beratungsgespräche zwischen Herrn Blank, der Firma Steinbichler und Herrn Kaspar führten auch auf Grund dessen messtechnischer Erfahrung relativ bald zu einer eindeutigen Lösung und Entscheidung. Der COMET 5 4M erfüllte die hohen Erwartungen in vollem Umfang. „Dass uns von der Firma Steinbichler der Sensor zu Testzwecken zur Verfügung gestellt wurde, hat uns die Entscheidung erleichtert. Und die positiven Erfahrungen haben sich bis heute voll bestätigt“, berichtet Ingo Kaspar, Messtechniker QS Werkzeugbau. Zahlreiche aufwändige 3D-Messungen mit der taktilen Koordinatenmessmaschine werden nun durch den COMET 5 4M übernommen und die Zeitersparnis im gesamten Prozess ist immens. Messungen im Soll-Ist Vergleich werden bei Teilen mit Genauigkeiten bis zu 0,02 mm benutzt. Die Formen werden direkt gescannt und Formenanpassungen über CAD verarbeitet und simuliert. Auch unbekannte Bauteile können schnell und einfach digitalisiert und identisch nachgebaut werden. Auf Grund variabler Messbereiche und des modularen Sensorkonzepts können Objekte unterschiedlicher Größe mit höchster Genauigkeit digitalisiert werden. Dank der Leistungsfähigkeit der COMETplus und der COMETinspect Software ist man in der Lage Messabläufe mit anschließender automatisierter Auswertung zu programmieren. Dass dabei auch die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund steht erläutert Herr Kaspar so: „Die Anschaffungskosten für den optischen Sensor haben sich innerhalb eines Jahres amortisiert. Um unsere Messdienstleistungen weiter auszubauen, prüfen wir im Konzern zurzeit sogar den Kauf eines zweiten Systems“.

Ingo Kaspar ist nach fast zweijährigem Einsatz überzeugter Steinbichler Anwender. In der Zusammenarbeit mit dem Steinbichler Entwicklungsteam konnte er einige nützliche Softwarefeatures realisieren, die auch anderen Kunden zu Verfügung stehen.

Anfahrt / Adresse



Carl Zeiss Optotechnik GmbH
Georg-Wiesböck-Ring 12
83115 Neubeuern
+49 8035 8704 0


Die Kontaktdaten unserer weltweiten Händler finden Sie hier.

Referenzen

Automobilindustrie
Audi AG - BMW AG -Daimler AG - Honda - Hyundai - MAN-Nutzfahrzeuge AG - ...

Reifenindustrie
Bandag - Black Star - Bridgestone - ...

Luft- und Raumfahrt
Airbus - Boeing - EADS (MBB) - MTU Aerospace - Rolls-Royce - ...

Elektronik / Computerindustrie etc.
Robert Bosch GmbH - Hitachi - Panasonic - ...

Andere Branchen
Blaser Jagdwaffen - Ferrero - Krones AG - GE Oil & Gas - Gaggenau - ...

Kommende Termine

Dez
12

12.12.2018 - 14.12.2018

Feb
5

05.02.2019 - 08.02.2019

Feb
15

15.02.2019

Feb
21

21.02.2019

Feb
21

21.02.2019