Carl Zeiss Optotechnik GmbH - Optische Messtechnik
  • Home
  • Taktile Messtechnik

Taktile Messtechnik: Mögliche Alternativen

Die taktile Messtechnik ist ein Standardmessverfahren zur Ermittlung von Form, Lage und Maßen von Werkstoffteilen und wird heute vorrangig eingesetzt. Diese Art der industriellen Messtechnik beruht auf dem Abtasten der Werkstoffoberfläche mit berührungsaktiven Sensoren, die die Oberfläche des Werkstoffs Punkt für Punkt abtasten. Die Genauigkeiten solcher tastenden Systeme sind sehr hoch, man erzielt hier Werte im Micrometerbereich und teils, je nach Ausführung, noch darunter. Die so ermittelten Messwerte lassen z.B. sehr detaillierte Rückschlüsse auf die Qualität der Bearbeitungsprozesse des analysierten Werkstückes zu.

Die Tastsysteme werden entweder relativ zu den Werkstücken (Maschine verfährt) oder die Werkstücke relativ zu den Tastsystemen (Werkstück verfährt) bewegt. Taktile Messtechnik erfordert stets eine stabile Werkstoffoberfläche, die sich beim Antasten nicht verformt. Neben der taktilen Messtechnik gewinnt in letzter Zeit jedoch die optische Messtechnik immer mehr an Bedeutung.

Vergleich von taktiler und optischer Messtechnik


Im Gegensatz zum taktilen Messen beruhen die Verfahren der optischen Messtechnik auf berührungslosen Technologien. Hier fungiert das Licht als messendes Medium auf der Grundlage von Reflexion und Absorption. Optische Sensoren sind in der Lage, alle visuell zugänglichen Bereiche auf der Werkstückoberfläche zu erfassen und auswerten. Im Gegensatz zur taktilen Messtechnik werden durch flächenhaftes Scannen digitale Abbilder erstellt. Während beim taktilen Messen lediglich Punktinformationen ausgewertet werden, können gescannte Geometrien flächig und mit einer Vielzahl von Messpunkten mit dem Referenzmodell abgeglichen werden. Taktil arbeitende Messmaschinen arbeiten in einem fest definierten, stationären Messvolumen. Demgegenüber können bei den optischen Geräten meist variable Messvolumen verwendet werden und die Systeme sind sehr häufig mobil einsetzbar. Messergebnisse aus optischen Messsystemen werden zudem meist übersichtlicher und leichter verständlich dargestellt, während es beim taktilen Messen nur selten eine grafische Darstellung gibt.

Als Fazit lässt sich festhalten, dass viele Herausforderungen, die aktuell nur die taktile Messtechnik bewältigt, auch von der optischen Messtechnik gelöst werden können. Die optische Messtechnik besitzt ein sehr hohes Zukunfts- und Wachstumspotenzial. Unternehmen, die diese Technologien einsetzen und so in Ihre eigene Innovationskraft investieren, werden auch künftig zu den Vorreitern in ihrer spezifischen Branche gehören.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten der optischen 3D Digitalisierung.

Anfahrt / Adresse



Carl Zeiss Optotechnik GmbH
Georg-Wiesböck-Ring 12
83115 Neubeuern
+49 8035 8704 0


Die Kontaktdaten unserer weltweiten Händler finden Sie hier.

Referenzen

Automobilindustrie
Audi AG - BMW AG -Daimler AG - Honda - Hyundai - MAN-Nutzfahrzeuge AG - ...

Reifenindustrie
Bandag - Black Star - Bridgestone - ...

Luft- und Raumfahrt
Airbus - Boeing - EADS (MBB) - MTU Aerospace - Rolls-Royce - ...

Elektronik / Computerindustrie etc.
Robert Bosch GmbH - Hitachi - Panasonic - ...

Andere Branchen
Blaser Jagdwaffen - Ferrero - Krones AG - GE Oil & Gas - Gaggenau - ...

Kommende Termine

Jun
20

20.06.2017 - 22.06.2017

Jun
20

20.06.2017 - 23.06.2017

Jun
21

21.06.2017 - 24.06.2017

Jun
21

21.06.2017 - 23.06.2017

Jun
28

28.06.2017 - 29.06.2017