Carl Zeiss Optotechnik GmbH - Optische Messtechnik

News

Hier finden Sie aktuelle Anwenderberichte, Presseartikel, Neues zu Produkten und Technologien auf einen Blick

Children categories

Anwenderberichte

Die Carl Zeiss Optotechnik GmbH bietet verschiedene Lösungen für diverse Produktbereiche an. Einige Anwendungsbeispiele zeigen Ihnen unsere Anwenderberichte. Sehen Sie welche Lösungen mit unseren Produkten möglich sind.

View items...

Presse

Finden Sie hier aktuelle Pressemitteilungen und Meldungen rund um die Firma ZEISS Optotechnik.

View items...

Neuigkeiten

Finden Sie hier aktuelle Themen rund um die Firma ZEISS Optotechnik.

View items...

Service

Hier erhalten Sie Informationen über neue Software Releases, Schulungen und Zubehör für die ZEISS Optotechnik Systeme.
View items...
Montag, 31 März 2014 02:00

ZEISS COMET L3D - Lorenz Shoe Group AG

SYSTEM / APPLIKATIONZEISS COMET LƎD, ZEISS COMETrotary und ZEISS INSPECTplus Software BRANCHE Konsumgüter KUNDE Lorenz Shoe Group AG Taufkirchen/Pram, Österreich AUFGABENSTELLUNG Mit über 1.100 Mitarbeitern gehört die Lorenz Shoe Group AG mit den Qualitätsschuhmarken Högl, Ganter und Hassia zu den führenden europäischen Schuhproduzenten. Die Produktion befindet sich im Hauptwerk in Ungarn. Bei der Entwicklung neuer Schuhmodelle wird im ersten Schritt ein Urmodell gefertigt, welches als Basis für die weitere Serienproduktion verwendet wird. Da die Sohlenmodelle aufwändig per Hand geschliffen wurden, war man bei der Firma Lorenz auf der Suche nach einem Messsystem zur Leisten-Digitaliserung mit anschließender 3D Sohlen-Entwicklung. ZEISS OPTOTECHNIK…
SYSTEM / APPLIKATION STEINBICHLER COMET 5 4M Sensor Soll-Ist-Vergleich zu CAD mit STEINBICHLER INSPECTplus BRANCHE Kunststoffverararbeitung, Systemlieferant für Schienenfahrzeuge KUNDE Qantos GmbH, Weiden (Oberpfalz) Martin Scherm, Qualitätsmanagement AUFGABENSTELLUNG Die Qantos GmbH ist Systemlieferant für Kunden aus den Bereichen Schienenfahrzeuge, Personen- und Nutzfahrzeuge und Industrie, mit der Kernkompetenz in der Be- und Verarbeitung von faserverstärkten Kunststoffen, sowie der Herstellung komplexer Systembaugruppen. Da es insbesondere bei Glasfaserkunststoffteilen immer häufiger Probleme gab die 3D-Freiformflächen für die Erstmusterprüfung (FAI) stichhaltig zu vermessen, entschied sich die Qantos GmbH für eine Investition in ein hochwertiges 3D-Messsystem. STEINBICHLER – LÖSUNG UND PRODUKT Nachdem verschiedene Messsysteme getestet wurden,…
AUFGABENSTELLUNG An der Staatlichen Studienakademie Riesa werden Abiturienten in einem dualen Studium im Studienbereich Technik zum Dipl.-Ing. (BA) bzw. Bachelor of Engineering ausgebildet. Neben der Vermittlung theoretischer Inhalte ist besonders die praktische Erfahrung in der Nutzung verschiedener Messsysteme im Bereich Maschinenbau / Fertigungsmesstechnik von großer Bedeutung. STEINBICHLER – LÖSUNG UND PRODUKT Mit dem STEINBICHLER COMET 5 Sensor stellt die Studienakademie ihren Studenten ein Messsystem zur Verfügung, mit welchem diese grundlegende Messaufgaben wie die Kontrolle von Maß-, Form- und Lagetoleranzen von einfachen geometrischen Elementen bis hin zu Freiformflächen erledigen können. Digitalisieraufgaben können mit bis zu 6-fach verkürzten Datenaufnahmezeiten durchgeführt werden und…
AUFGABENSTELLUNG Mit seiner Spezialisierung auf komplexe und große Werkzeuge hat sich Werkzeugbau Laichingen als anerkannter Partner erster Adressen der deutschen Industrie etabliert. Um die geforderten Qualitäten weiterhin beizubehalten und weiter zu verbessern, soll die optische Messtechnik bei der Optimierung der Datenrückführung von Werkzeugen und Fertigstellung / Vermessung gegen CAD-Daten, durch höchste Genauigkeit, einfaches Handling, schnelle Ergebnisse sowie qualitativ hochwertige Messdaten, unterstützen. STEINBICHLER – LÖSUNG UND PRODUKT Die BLUE-LED Technologie des COMET LƎD Sensors ermöglicht die Aufnahme von bis zu 8M Messpunkten in nur ca. 2 Sekunden. Bei Teilen mit vielen Features ist dieses Verfahren um ein Vielfaches schneller als die…
AUTOMATISIERTE 3D-DIGITALISIERUNG MIT COMET 5 IM PRESSWERK BEI BMW REGENSBURG: "Mit vielen Pixeln geht´s besser" Ein fotooptisches, dreidimensionales Messverfahren im Presswerk prüft Karosseriebauteile über die gesamte Bauteiloberfläche und macht die Qualitätskontrolle effizienter. Seit Juli 2010 kommt in der Qualitätssicherung des Regensburger Presswerks (TR-30) bei der BMW AG ein innovatives Messverfahren mittels Streifenlichtprojektion zum Einsatz.Dieses Verfahren zur Maßhaltigkeitsbeurteilung von Bauteilen löst die Messtechnik ab, bei der ein Sensor die Bauteiloberfläche zur Ermittlung von Messpunkten an einzelnen Punkten abtastet. Maßhaltigkeit, das heißt, dass die Istmaße eines Bauteils innerhalb der vereinbarten zulässigen Abweichung vom festgelegten Normmaß liegen. "Der Vorteil der neuen Messtechnik besteht…
Automatisierte optische 3D-Messtechnik zur Qualitätssicherung in der Blechverarbeitung Für die serienbegleitenden Prüfungen von Haushaltsgeräten setzten die Messtechniker bei Bosch und Siemens Hausgeräte, Traunreut, früher Koordinatenmessmaschinen ein. Im vergangenen Jahr lösten sie die taktile Messtechnik durch optische 3D-Messtechnik von Steinbichler Optotechnik, Neubeuern, ab. Dadurch wurden der Fertigungsprozess sicherer und die Kosten gesenkt. „Könnt Ihr auch Stanzteile aus Blech optisch vollautomatisch genau vermessen und auswerten?“ Das fragte Messtechniker Paul Spiel von Bosch und Siemens Hausgeräte (BSH), Traunreut, die Mitarbeiter von Steinbichler Optotechnik, Neubeuern, im November 2006 auf dem Euromold-Messestand in Frankfurt. Mit dieser scheinbar simplen Frage begann eine intensive Zusammenarbeit zwischen BSH…
Am Standort Sindelfingen nutzt die Daimler AG im Presswerk 2 seit November 2008 als zentralen Auditplatz ein automatisiertes ABIS II Oberflächenprüfsystem, das im Vergleich mit Anlagen bei anderen Automobilherstellern den höchsten Automatisierungsgrad, die größte Flexibilität und die größte Teiledurchsatz-Kapazität aufweist. Beim Prüfablauf wird am Einlaufband ein Bauteil abgelegt, fährt in die Inspektionszelle ein, wird nach der Lageerkennung (Einzelkamera ist über dem Band montiert) und der Robotorbahnanpassung mit dem optischen Oberflächeninspektionssystem ABIS II inspiziert und schließlich auf dem Auslaufband aus der Zelle transportiert. Am Auslaufband wird am großen Visualisierungsbildschirm das Ergebnis der Oberflächeninspektion angezeigt. Der Bediener, der die Bauteile vom Auslaufband…
Mit der BMW Group AG (Dingolfing) hat sich vor kurzem der dritte deutsche Automobilbauer im Premiumsegment neben der AUDI AG (Ingolstadt) und der Daimler AG (Sindelfingen) für das optische Oberflächeninspektionssystem ABIS II entschieden. Das System ermöglicht die schnelle und objektive Oberflächenprüfung und Klassifikation von Außenhautteilen und unterstützt die Auditoren bei deren routinemäßigen Qualitätssicherungsaufgaben.
ROBOTERGESTÜTZTES 3D-SYSTEM VERMISST PROTOTYPENTEILE Modulare Kulisse Die Maße von Prototypenteilen wie Türen, Front- und Heckklappen müssen schnell und genau kontrolliert werden. Dazu setzt die Audi AG, Ingolstadt, ein robotergesteuertes 3D-Digitalisierungssystem von Steinbichler Optotechnik, Neubeuern, ein. Mithilfe der Ergebnisse optimiert der Autobauer den Fertigungsprozess. In der Automobilindustrie erfordert die Entwicklung eines neuen Produkts in der frühen Phase den präzisen und schnellen Bau von Konzeptfahrzeugen und Prototypen. Bei der Vermessung der Bauteile, die sich zudem während des Entwicklungsprozesses verändern, spielen Mess und Auswertezeiten beziehungsweise Genauigkeit eine große Rolle. Die Leiter der Versuchsteilefertigung Karosserie im Vorseriencenter bei Audi, Ingolstadt, Klaus-Peter Erben und sein…

Das sagen unsere Kunden

  • "Die Oberflächeninspektionsanlage im Presswerk Nord überzeugt durch ihre Zuverlässigkeit und ist fester Bestandteil in unserem Prüfprozess."
  • "Mit dem Einsatz der Steinbichler 3D Digitalisierungssysteme sind wir in der Lage, die Geometrieabsicherung von Pressteilen effektiv und schnell durchzuführen. Das Layout der von Steinbichler realisierten, automatisierten Anlage lässt eine Stichprobenkontrolle auf zwei separaten Messbereichen zu. Dadurch können wir den STEINBICHLER COMET Automated Sensor effizient nutzen und den Durchlauf zu analysierender Pressteile steigern."
  • "Dank der großen Nachfrage nach Dienstleistungen, die mit einem Steinbichler System möglich sind, konnten wir bisher schon einige anspruchsvolle Messaufgaben übernehmen. Aufgrund unserer bisherigen Erfahrungen, haben wir das Potenzial der neuen Technik erkannt. Dies lässt uns positiv in die Zukunft blicken."
  • "Mit dem neuen innovativen COMET 5 Sensor konnten wir im Vergleich zu seinem Vorgängermodell wesentlich kürzere Durchlaufzeiten mit einer höheren Präzision erreichen. Außerdem lässt sich das System besonders einfach und effektiv handhaben."
  • "Dass uns von der Firma Steinbichler der Sensor zu Testzwecken zur Verfügung gestellt wurde, hat uns die Entscheidung erleichtert. Und die positiven Erfahrungen haben sich bis heute voll bestätigt."

Anfahrt / Adresse



Carl Zeiss Optotechnik GmbH
Georg-Wiesböck-Ring 12
83115 Neubeuern
+49 8035 8704 0


Die Kontaktdaten unserer weltweiten Händler finden Sie hier.

Referenzen

Automobilindustrie
Audi AG - BMW AG -Daimler AG - Honda - Hyundai - MAN-Nutzfahrzeuge AG - ...

Reifenindustrie
Bandag - Black Star - Bridgestone - ...

Luft- und Raumfahrt
Airbus - Boeing - EADS (MBB) - MTU Aerospace - Rolls-Royce - ...

Elektronik / Computerindustrie etc.
Robert Bosch GmbH - Hitachi - Panasonic - ...

Andere Branchen
Blaser Jagdwaffen - Ferrero - Krones AG - GE Oil & Gas - Gaggenau - ...

Kommende Termine

Jun
20

20.06.2017 - 23.06.2017

Jun
21

21.06.2017 - 24.06.2017

Jun
21

21.06.2017 - 23.06.2017

Jun
28

28.06.2017 - 29.06.2017

Jul
4

04.07.2017 - 07.07.2017