Carl Zeiss Optotechnik GmbH - Optische Messtechnik

News

Hier finden Sie aktuelle Anwenderberichte, Presseartikel, Neues zu Produkten und Technologien auf einen Blick

Children categories

Anwenderberichte

Die Carl Zeiss Optotechnik GmbH bietet verschiedene Lösungen für diverse Produktbereiche an. Einige Anwendungsbeispiele zeigen Ihnen unsere Anwenderberichte. Sehen Sie welche Lösungen mit unseren Produkten möglich sind.

View items...

Presse

Finden Sie hier aktuelle Pressemitteilungen und Meldungen rund um die Firma ZEISS Optotechnik.

View items...

Neuigkeiten

Finden Sie hier aktuelle Themen rund um die Firma ZEISS Optotechnik.

View items...

Service

Hier erhalten Sie Informationen über neue Software Releases, Schulungen und Zubehör für die ZEISS Optotechnik Systeme.
View items...
Die Steinbichler Optotechnik GmbH aus Neubeuern, weltweit führender Anbieter von optischer Mess- und Sensortechnik, konnte auch im Q1 2014 seinen Auftragseingang mit 22% Steigerung zum Vorjahr wieder deutlich steigern. „Wir freuen uns dass der positive Trend nun schon über drei Jahre konstant anhält, im Schnitt konnten wir uns in diesem Zeitraum jedes Jahr um über 20% steigern“ bemerkt Dr. Marcus Steinbichler „ Besonders die neuen Produkte, angefangen mit dem COMET L3D in 2011, dem T-SCAN CS in 2012 und letztes Jahr dem COMET 6 und dem COMET Automated wurden auf dem Markt sehr gut angenommen und tragen viel zur Steigerung…
Die Steinbichler Optotechnik GmbH aus Neubeuern, weltweit führender Anbieter von optischer Mess- und Sensortechnik, stellt auf der CONTROL (Halle 5 Stand 5304) die innovative STEINBICHLER T-SCAN LV / T-TRACK LV Scanning und Tracking Kombination vor. „Dieses hochpräzise Gesamtkonzept rund um den Laserscanner STEINBICHLER T-SCAN bietet ab sofort ein großes Messvolumen bei einer gleichbleibend hohen Präzision. Das Trackingvolumen liegt bei bis zu 35 m³ und bietet damit größtmögliche Bewegungsfreiheit für einen effizienten Messablauf,“ erklärt Hans Weigert, Leiter Vertrieb/Marketing der Steinbichler Optotechnik GmbH. Durch die kompakten Abmessungen des Scanners STEINBICHLER T-SCAN LV wird ein ermüdungsfreies und effizientes Arbeiten gewährleistet. Das modulare Gesamtkonzept…
Die Steinbichler Optotechnik GmbH aus Neubeuern, weltweit führender Anbieter von optischer Mess- und Sensortechnik, präsentiert auf der CONTROL den handgeführten Laserscanner STEINBICHLER T-SCAN CS, der durch die Zusammenarbeit mit der Metrologic Group ab sofort auf einem Roboter montiert werden kann. „Dies ermöglicht den Einsatz des Systems im Rahmen automatisierter Messungen auf und abseits der Fertigungslinie“, betont Carsten Gericke, Business Development/OEM bei der Steinbichler Optotechnik GmbH. „Die Herausforderungen in der Qualitätssicherung vieler Hersteller wachsen, während sich die Durchlaufzeiten und die Produktionszyklen reduzieren. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir mit unserem Partner Metrologic nun auch die hochpräzise Lasertechnik des STEINBICHLER…
Mittwoch, 02 April 2014 02:00

COMET 5 - BMW Presswerk Regensburg

AUFGABENSTELLUNG Prozessoptimierung und Aufwandsreduzierung bei der Erstbemusterung durch Installation eines eigenen Prüfsystems in Regensburg, anlässlich des neuen BMW 1er Modells. Höchst präzise Maßhaltigkeitsprüfung und Qualitätssicherung durch neues Messverfahren. STEINBICHLER – LÖSUNG UND PRODUKT Das COMET 5 System an der robotergestützten Anlage im Presswerk BMW, Standort Regensburg, ist mit einer 2-Megapixel-Kamera und einem 400er Messfeld ausgestattet. Der Sensor wird von einem Industrieroboter aus dem Hause KUKA mit Armverlängerung gehalten, der auf eine Linearachse adaptiert ist. Auf der 3 Meter langen, stehenden oder liegenden Platte, können die Blechteile in Einbaulage montiert werden. Mittels Kulissen, die um das Bauteil angebracht werden, lassen sich…
Optisches System inspiziert Oberfläche von Aussenhautteilen ZEIT- UND KOSTENSPARER Vorsprung durch Technik - AUDI setzt im Presswerk bei der Qualitätskontrolle von Außenhautteilen auf automatisierte optische Oberflächeninspektion. Die Oberflächenqualität eines Fahrzeuges wird vom Kunden stark in Zusammenhang mit der Qualität des Gesamtfahrzeuges gebracht, weshalb die Automobilhersteller zur Absicherung einer fehlerfreien Außenhautoberfläche enorme Anstrengungen unternehmen. In allen Stufen der Prozesskette, beginnend beim Einzelteil im Presswerk wie am Beispiel AUDI AG (Ingolstadt), über den Karosseriebau und das Finish-Band, bis hin zur finalen Lackierung wird die Oberfläche durch erfahrene Mitarbeiter inspiziert und gegebenenfalls nachgearbeitet. Ein großes Kostenreduktionspotential ergibt sich, wenn Fehler schnell und möglichst…
GESTAMP Polska und VW Nutzfahrzeuge nutzen für die Qualitätskontrolle der Caddy-Außenhautteile das optische Oberflächeninspektionssystem ABIS II. Zum ersten Mal setzt ein Zulieferer für Karosserieaußenhautteile die ABIS Technologie für die Qualitätskontrolle und -dokumentation ein. In einer vorbildlichen partnerschaftlichen Lieferanten-Kunden Beziehung haben die Qualitätsverantwortlichen des Presswerks Gestamp Polska (Września) und VW Nutzfahrzeuge (Poznan) gemeinsam die Möglichkeiten der optischen Oberflächeninspektion untersucht und dann die Beschaffung eines ABIS Offline Systems für den Einsatz direkt im Presswerk beschlossen. Die drei wichtigsten Argumente von GESTAMP Polska für die Investition in die neue Technologie sind: Objektive Oberflächenbeurteilung und eindeutige Klassifikation Die ABIS-Sensorik misst reproduzierbar und berechnet objektiv…
Mittwoch, 02 April 2014 02:00

Oberflächen, perfekt geprüft bei VW

Oberflächen, perfekt geprüft ABIS II-ANLAGE ermöglicht präzise Prüfverfahren und Dokumentation Dank einer mobilen Testzelle der Firma Steinbichler konnten wir im Dezember 2011 eine zukunftsorientierte Prüftechnik für Oberflächen im Presswerk erproben. Im Rahmen der einwöchigen Testphase wurde geprüft, ob die vom Hersteller beworbenen Fähigkeiten der Anlage im Emder Produktionsprozess einsetzbar und nutzbar sind. „Die Ergebnisse und Erfahrungen der gemeinsam vom Presswerk, Karosseriebau und der QS- Fertigung durchgeführten Versuche waren durchweg positiv", äußerte sich Wolfgang Meyer, Prozeßkoordinator im Presswerk nach der Erprobung. Die Oberflächen von Blechteilen werden bislang im Rahmen einer periodischen Prüfung durch Sichten, Abfühlen und Abziehen geprüft. Nachteile hierbei sind,…
For Highest Quality and Safety Standards – Dunlop Aircraft Tyres Limited (Birmingham/GB) Again Decides for Steinbichler INTACT® Shearography Tire Tester. With 96 years expertise in aircraft tire manufacturing and retreading, Dunlop Aircraft Tyres Limited (DATL) undoubtedly know how to provide their customers with premium-quality products and a flexible service totally focused on their customer´s individual needs. The independent company located in Birmingham, GB, declares that product quality, and thus, safety is of paramount importance for their business. Having one of the world´s most sophisticated in-house test facilities, Dunlop Aircraft Tyres Limited achieves highest performance levels and has full EASA, FAA-FAR…
Die Firmengruppe Marangoni ist in vielen Bereichen der Reifenindustrie international tätig. Im Unternehmenszweig Reifenrunderneuerung ist man derzeit auf der Suche nach einem System, mit dem einerseits die Qualität sowohl im Prozess, als auch die der Reifen verbessert werden kann, und andererseits Kosten durch unentdeckte Defekte der Reifen gesenkt werden können. Im Rahmen des Entscheidungsprozesses bat Marangoni darum, die Fehlerauflösung des Steinbichler INTACT 2800 zur Erkennung von Separationen in EM Reifen selbst überprüfen zu dürfen. Zu dem Zweck wurden acht unterschiedliche Reifen in das Prüflabor der Firma Steinbichler in Neubeuern/Deutschland gesandt. Dort wurden die Reifen durch Mitarbeiter von Steinbichler geprüft und…

Das sagen unsere Kunden

  • "Außerdem werden die Prüfzeiten reduziert und damit kann die Anzahl an Prüfungen erhöht werden, was Anlagenstillstände und Kosten für Ausschuss bzw. Nacharbeit nachhaltig reduziert."
  • "Ein immenser Vorteil des berührungslosen Scannens bietet sich zusätzlich beim Erfassen der einzelnen Stadien-Teile aus unseren Formwerkzeugen, um das Ziehverhalten des Bleches genauer analysieren und kritische Verformungsbereiche präziser beherrschen zu können. Nebenbei werden dadurch auch die Ergebnisse der Umformsimulationssoftware überprüfbar. Daß die geforderte Genauigkeit unseren Ansprüchen genügt, ließ die Entscheidung zugunsten des Steinbichler-Systems Comet LƎD fallen. Alles in Allem bietet Steinbichler ein leistungsstarkes, komfortabel zu bedienendes Digitalisiersystem, mit hochgenauen 3D-Daten generiert in kürzester Zeit, welches sich auch noch durch die kompakte Bauweise und günstigere Wartung im Vergleich zu einer taktilen Messmaschine auszeichnet. Der letzte Schritt die Erstmusterprüfberichte unserer Bauteile als 3D Scan abzuliefern, rückt dadurch in greifbare Nähe."
  • "Und die unterschiedlichen Messfelder ermöglichen uns die nötige Flexibilität für die individuellen Kundenanforderungen."
  • "Die Ergebnisse und Erfahrungen der gemeinsam vom Presswerk, Karosseriebau und der QS-Fertigung durchgeführten Versuche waren durchweg positiv."
  • "Dank der großen Nachfrage nach Dienstleistungen, die mit einem Steinbichler System möglich sind, konnten wir bisher schon einige anspruchsvolle Messaufgaben übernehmen. Aufgrund unserer bisherigen Erfahrungen, haben wir das Potenzial der neuen Technik erkannt. Dies lässt uns positiv in die Zukunft blicken."

Anfahrt / Adresse



Carl Zeiss Optotechnik GmbH
Georg-Wiesböck-Ring 12
83115 Neubeuern
+49 8035 8704 0


Die Kontaktdaten unserer weltweiten Händler finden Sie hier.

Referenzen

Automobilindustrie
Audi AG - BMW AG -Daimler AG - Honda - Hyundai - MAN-Nutzfahrzeuge AG - ...

Reifenindustrie
Bandag - Black Star - Bridgestone - ...

Luft- und Raumfahrt
Airbus - Boeing - EADS (MBB) - MTU Aerospace - Rolls-Royce - ...

Elektronik / Computerindustrie etc.
Robert Bosch GmbH - Hitachi - Panasonic - ...

Andere Branchen
Blaser Jagdwaffen - Ferrero - Krones AG - GE Oil & Gas - Gaggenau - ...

Kommende Termine

Aug
10

10.08.2017 - 13.08.2017

Aug
23

23.08.2017 - 26.08.2017

Sep
12

12.09.2017 - 14.09.2017

Sep
13

13.09.2017 - 15.09.2017

Sep
14

14.09.2017 - 16.09.2017