Carl Zeiss Optotechnik GmbH - Optische Messtechnik
Donnerstag, 08 Januar 2015 09:12

Wer steckt eigentlich hinter den innovativen Produkten von Steinbichler?

Rate this item
(10 votes)
Die Steinbichler-Experten für optische Oberflächeninspektion
Vertrieb / Entwicklung / Anlagenintegration / Produktmanagement


Lesen Sie, welche klugen Köpfe beim derzeit umfangreichsten Projekt der ABIS Oberflächeninspektionsanlagen für die erfolgreiche Umsetzung innovativer Sensortechnologie, hochkomplexer Softwareprogrammierung und Automation in eine leistungsfähige Inlinelösung gesorgt haben!

Die ABIS Oberflächeninspektionsanlage im Presswerk bei Daimler Bremen ist die derzeit modernste und weltweit erste Inlineanlage dieser Art. Die Leistungsfähigkeit unserer automatisierten Lösungen im Bereich der optischen Bauteilprüfung in Bezug auf frühzeitige Bewertung der Oberflächenqualität stellt diese innovative Anlage nun seit der offiziellen Einweihung der Pressenstraße am 17. Oktober 2014 eindrucksvoll unter Beweis.
Hinter dem erfolgreichen Projekt stecken neben Account Manager Hubert Lechner ein hochkarätiges Entwicklerteam unter der Leitung von Horst Winterberg und die Spezialisten für die Anlagenintegration mit Teamleiter Axel Näther.

Mit zwei ineinandergreifenden und unmittelbar an den Pressenauslauf gekoppelten Prüfstationen, die sowohl eine zentrale Inspektionseinheit mit der Prüfung jedes achten Bauteils über die komplette Oberfläche, als auch eine 100 % Schwerpunktkontrolle zur zusätzlichen Prüfung an drei relevanten Bauteilbereichen beinhalten, stellte die ABIS-Anlage im Presswerk bei Daimler Bremen eine echte Herausforderung dar. Die absolute Inlinefähigkeit, d.h. eine Integration in den Pressenauslauf mit entsprechender Taktung war gefordert. So ist das Ergebnis der Oberflächeninspektion unmittelbar nach der Prüfung nur einen Pressentakt später (d.h. innerhalb von nur 3 Sekunden) zur Unterstützung der personengestützten Sichtkontrolle verfügbar – ein echter Geschwindigkeitsrekord! Spezielle Algorithmen ermöglichen dabei die automatische Klassifizierung der Teile nach Gut-, Schlechtteil und Nacharbeit.

Die besonderen und äußerst komplexen Anforderungen an die Anlage mit Bauteilzuführung über Shuttles, einer Bauteil-Lageerkennung, sowie der automatischen Beurteilung/Klassifikation der Messergebnisse mit sofortiger Ergebnisanzeige zur weiteren Bewertung nacharbeitsrelevanter Bauteile durch den Werker, haben die beteiligten Mitarbeiter mit Bravour in eine komplett integrierte Inline-Lösung umgesetzt. Der auf die Pressentaktung (bis zu 17 Hub pro Minute!) synchronisierte Messablauf und eine 100 % Prüfung aller Bauteile an drei relevanten Bereichen stellt in jeder Hinsicht ein Maximum an Performance auf dem derzeitigen Stand der Technik dar.

Nicht zuletzt der Folgeauftrag für eine ähnlich konzipierte Anlage im neuen Presswerk von Daimler Kuppenheim zeigt, dass die Basis für den Erfolg von Steinbichler in der Kompetenz und Zusammenarbeit aller beteiligten Spezialisten liegt!

Hier gehts zum Video: 5. InfoFORUM Oberflächeninspektion bei Mercedes-Benz in Bremen



Detail der ABIS Oberflächeninspektionsanlage im Presswerk Daimler Bremen


Anfahrt / Adresse



Carl Zeiss Optotechnik GmbH
Georg-Wiesböck-Ring 12
83115 Neubeuern
+49 8035 8704 0


Die Kontaktdaten unserer weltweiten Händler finden Sie hier.

Referenzen

Automobilindustrie
Audi AG - BMW AG -Daimler AG - Honda - Hyundai - MAN-Nutzfahrzeuge AG - ...

Reifenindustrie
Bandag - Black Star - Bridgestone - ...

Luft- und Raumfahrt
Airbus - Boeing - EADS (MBB) - MTU Aerospace - Rolls-Royce - ...

Elektronik / Computerindustrie etc.
Robert Bosch GmbH - Hitachi - Panasonic - ...

Andere Branchen
Blaser Jagdwaffen - Ferrero - Krones AG - GE Oil & Gas - Gaggenau - ...

Kommende Termine

Apr
18

18.04.2018 - 21.04.2018

Apr
24

24.04.2018

Apr
24

24.04.2018 - 27.04.2018

Mai
2

02.05.2018

Mai
15

15.05.2018 - 18.05.2018